Bürgerinfo

 


Der Notruf und die 5 W's

Deutschlandweit gilt für Feuerwehr und Rettungsdienste die einheitliche Notrufnummer 112.

Über diese Rufnummer erreichen Sie die für Ihren Bereich zuständige Rettungsleitstelle.

Dies gilt auch bei der Benutzung eines Mobiltelefons.

Wer schon einmal einen Notruf abgesetzt hat, weiß das dies gefühlt eine Ewigkeit dauert und man möchte dem Disponenten sagen, dass er nicht so viel fragen soll und doch besser mal die Feuerwehr oder den Rettungswagen los schicken sollte.

Dies wird durch den Disponenten erledigt, noch während er mit Ihnen spricht erledigt.

 


Es brennt!

Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden Punkte:

!BEWAHREN SIE RUHE! - !GERATEN SIE NICHT IN PANIK!

 

Unternehmen Sie Löschversuche nur in der Entstehungsphase und unter Rücksicht auf den Selbstschutz.

 

Bringen Sie sich nicht unnötig in Gefahr!

 


Ja zur Feuerwehr...

Du bist zwischen 16 und 45 Jahre alt und möchtest Mitglied in unserer Freiwilligen Feuerwehr werden?
Dann melde Dich:

 


Notdienste

Hier haben wir für Sie einige der wichtigsten Notdienste aufgelistet.

 

Hinweis:

Für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben auf dieser Seite wird keine Gewähr übenommen!

 


Photovoltaikanlagen auf Hausdächern

In den letzten Monaten und Wochen sind vermehrt Photovoltaikanlagen, welche auf Hausdächern montiert sind, im Zusammenhang mit Hausbränden ins Gerede gekommen.

Der DFV hat folgendes Hinweisblatt für Feuerwehren herausgebracht, welches auch für Hausbesizter interessant ist.

 


Rauchmelder retten Leben...

Das Thema Rauchmelder wird uns fast jeden Tag durch Nachrichten über Brände, bei dennen Menschen Rauchvergiftungen erleiden und oft genug an den Folgen sterben, ins Bewußtsein gerufen.

 

Hand aufs Herz:

Bei jeder dieser Schreckensnachrichten durchzuckt es Sie und Sie denken an die Rauchmelder, die Sie schon lange installieren wollten.

 


Rettungsgasse bilden

 


Sie kommen zu einem Verkehrsunfall oder sind selber beteiligt?

Hier ein paar Tipps:

 

Bewahren Sie Ruhe!!!

Sichern Sie die Unfallstelle (Warnblinkanlage einschalten, Warndreieck aufstellen)